Style Lektionen von den bestgekleideten Gästen der London Fashion Week

Wenn es darum geht, kommende Trends zu erkennen, achten Sie am besten auf den Street Style.

Während alle Augen auf den Laufstegen der London Fashion Week liegen, macht es genauso viel Spaß, Menschen zu beobachten – oder sollte es Pfauen sein, denn die Teilnehmer ziehen ihre trendigsten Fäden an, um sich von den Horden von Fotografen, die vor den Veranstaltungsorten warten, fesseln zu lassen.

mode

Die Street Style Fotografie hat in den letzten Jahren einen Boom erlebt. Es gibt mehr als 63 Millionen Beiträge unter dem Hashtag #streetstyle auf Instagram und Schnapper wie Scott Schuman, alias The Sartorialist, der über eine Million Anhänger hat, sind selbst zu Stars geworden (in der Modewelt).

Offensichtlich gibt es einige Leute, die sich in extravagante, aufmerksamkeitsstarke Outfits kleiden, nur um zu zeigen, aber die Modewoche kann auch die Quelle für einige ausgezeichnete Outfit-Ispirationen sein.

Auf den jüngsten Londoner Messen haben wir eine Vielzahl von Trends in den Bereichen Kleidung, Farbe und Accessoires entdeckt, die reif für die Auswahl sind. Hier sind fünf Lektionen, die wir gelernt haben – und wie man sie jetzt auf der Hauptstraße einkauft…..

1. Deine Schuhe müssen nicht übereinstimmen.

Tragen sie unpassende Schuhe? Das war die Frage, die wir uns stellten, als wir uns die Schuhwahl in der ersten Reihe ansahen, aber es stellte sich als Illusion heraus – von der Seite gesehen sehen zweifarbige Stiefel aus, als ob sie nicht zusammenpassen.

Wir lieben diese Designer-Duo-Stiefel, weil sie auch einen weiteren großen Trend von SS19, Snakeskin, ankreuzen, und Sie können ein ähnliches Paar für viel weniger bekommen.

2. Verdoppelung bei Farbüberschneidungen

Wenn es etwas gibt, worin Modefans gut sind, dann ist es, unerwartete Farbkombinationen zu nehmen und sie zum Funktionieren zu bringen. Nehmen wir zum Beispiel dieses Outfit, das von einer Battenberg-Torte inspiriert zu sein scheint.

Was dieses Ensemble beweist, ist, dass die Kombination von Pastell und hellen Tönen in zwei Farben (hier rosa und gelb) zu einem Vierfach-Stil-Smash führt.

 

3. Eine perlenbesetzte Tasche ist ein Must-Have.

In der vergangenen Saison hatte praktisch jeder auf der Modewoche eine Gürteltasche auf der Brust, aber jetzt wurden Freihandtaschen zugunsten von zierlichen kleinen Greifbeuteln vermieden.

Vintage-Stil Perlenhandtaschen sind jetzt überall auf der High Street und natürliche Netz oder Mesh-Taschen werden überall im Sommer sein.

Hier ist, was die durchschnittlichen Kosten einer Hochzeit in Irland sind.

Irische Paare verbringen in der Regel 20 Monate mit der Planung ihrer Hochzeit

Wie in der Episode von Friends, in der sich die Damen in Hochzeitskleidern kleiden, haben viele von uns über unsere potenziell großen Tage fantasiert: was wir tragen werden, was unsere Farbpaletten sein werden („rot und schüchtern“, ganz sicher) und zu wem wir den Gang hinuntergehen werden.

Hochzeit

Wenn Sie fünf Jahre alt sind, ist es für Sie ohne Bedeutung, dass dieser unbezahlbare Tag tatsächlich einen hohen Preis hat.

Laut der jährlichen Irish Wedding Survey des Confetti Magazine geben irische Paare typischerweise 25.000 Euro für eine Hochzeit aus.

Ich wette, die klapprige Scheune im Hintergarten deines Onkels sieht jetzt mächtig rustikal und malerisch aus, oder?

Bis zu 35% der befragten Paare gaben zu, diesen Preis zu überschreiten, 44% gaben an, dass sie ihre Hochzeit selbst bezahlt haben, ohne Hilfe von außen.

Also, wohin geht das Geld? Den Ergebnissen zufolge ist es der Veranstaltungsort, wobei die durchschnittlichen Kosten für eine Hochzeitslocation in Irland 12.258 € erreichen. Diese Instagram-Mädchen werden sich jetzt nicht von selbst entwickeln, oder?

Der teuerste Aufwand ist die Hochzeitslocation.

Aber das ist nur das teuerste Detail, und jeder, der eine Hochzeit geplant hat, an einer Hochzeit teilgenommen hat oder jemandem nahe stand, der gerade dabei ist, seine eigene Hochzeit vorzubereiten, wird wissen, dass es hundert winzige Ausgaben gibt, von denen man nie erwartet hätte, dass man sie budgetieren muss.

Apropos Instagram, Hochzeitsfotografen und Videofilmer gehen für 1.615 bzw. 1.207 Euro. Und die Kosten beginnen lange vor der Veranstaltung selbst, denn Verlobungsringe kosten in der Regel rund 4.190 Euro.
Das Brautkleid kostet in der Regel weniger als 2.000 Euro.

Unglaublicherweise ist das Brautkleid der Braut eine der billigeren Ausgaben und kostet durchschnittlich 1.697 €, während der Anzug des Bräutigams einen vollen Tausender weniger kostet als derjenige von 697 €.

Dies sind nicht die einzigen Zahlen, die Sie in Ihrem Kopf zusammenfassen werden, denn Gästelisten und Gruppengrößen zählen bei Hochzeiten so viel, wenn es um Kosten, Management und Vision geht, wenn wir ehrlich sind.